Einen glatten Untergrund für Tapeten schaffen mit Kalkputz

Baustoff

Beim Bau eines Hauses oder auch bei dem Sanieren von Räumen kommt man früher oder später zwangsläufig in den Kontakt mit dem Putz. Bei diesem handelt es sich um nichts anderes als um eine feste und robuste Art der Beschichtung der Wand.

Diese Beschichtung sorgt unter anderem für die Luftdichtigkeit und verbessert auch die Dämmung. Deswegen schön selbst die Schlitze schließen. Zudem wird durch diese das Klima im Raum reguliert und mögliche Unebenheiten auf den Wänden werden durch diese ausgeglichen. So wird ein optimaler und glatter Untergrund für Tapeten geschaffen. All diese Aufgaben kann die Beschichtung jedoch nur unter einer Voraussetzung erfüllen. Man muss die Wände richtig verputzen.

Innenwand Zement Gipsputz Kosten

Dabei ist es egal ob es sich um die Innenwand oder um die Außenwand handelt. Nahezu jegliche Art Wand kann mit dieser festen und robusten Beschichtung versehen werden.

Beschichtungen

Es gibt für jeden Untergrund die passenden Putze – wichtig ist allerdings, dass man weiß, wie man den klassischen Kalk-Zement-Putz oder auch einen Haftputzgips, aber auch eine spezielle Beschichtung aus Lehm, Silikat oder auch Kunstharz anzuwenden hat. Denn die klassischen Fehler, die oft begangen werden, lasen sich ganz einfach vermeiden. Wie, wird hier genau dargestellt.

Die falsche oder fehlende Vorbereitung

Das A und O für ein gutes Resultat ist die. Vorbereitung.
Dafür ist es wichtig, dass der zu verputzende Untergrund sowohl stabil als auch tragfähig ist.
Zudem muss auch die Wand einige Kriterien erfüllen. So muss diese sauber, trocken und frei von Schimmel sein. Bestehen Schäden durch Schimmel, müssen diese zuvor gründlich beseitigt werden – So Schimmelbildung vermeiden!
Auch lose Teile müssen entfernt werden. Bestehen große Löcher in der Wand müssen diese gefüllt werden. Das nennt man Innenwand verputzen.
Ist der Untergrund zu glatt, sollte dieser aufgeraut werden, damit die Beschichtung einen guten und festen Halt bekommt.
Alle Rückstände und störende Elemente wie abblätternde Farbe oder auch Ausscheidungen von Kalk müssen vor dem Start mit einem Stahlbesen entfernt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.